Zeichnung vom Zimtsternhof von schräg oben

Der Zimtsternhof

Ein Platz für Menschen, Tiere und die Natur

Der Zimtsternhof ist ein Pferde- und Therapiehof im Herzen des Mühlviertels. Seit 2014 bieten wir Reitunterricht, Voltigieren, Therapeutisches Reiten und Kurse mit den Pferden an.

Zimtsternhof Vorderseite mit Stallgebäude und Sitzbereich
Pony Chipsy steht am Putzplatz vor einem Westernsattel

Region Mühlviertel

Land der sanften Hügel und des Granits

Die Kraft der Region ist hier an jedem Platz spürbar. Im Mühlviertel haben es die Menschen schon immer verstanden, im Kreislauf des Lebens und mit Wertschätzung für das Land zu leben. Stille, unberührte Natur, Granitblöcke. Die harte Arbeit, aber auch das Ernten der Früchte, zeichnet die Mühlviertler aus. Unser Hof liegt nur ein paar Minuten von der mittelalterlichen Braustadt Freistadt entfernt. Genuß-, Ausflugs- und Wanderziele, abseits der Pferde, bietet die Region im Überfluss.

Ein Ort der Kraft gibt.
Ein Ort um zur Ruhe zu kommen…

Petra und Bernhard gemeinsam vor dem Stallgebäude
Zwei Personen am gedeckten Kaffeetisch

Ankommen. Abschalten. Sonne tanken. Die Ruhe genießen. Willkommen an einem Ort, der Menschen, Tieren und der Natur gleichermaßen Platz bietet.

Zeitschriften, frischer Kaffee und Tee, sowie kühle Getränke stehen dir die ganze Zeit zur Verfügung. Und wenn’s vom Parkplatz schon schön duftet, gibts frisch gebackenen Kuchen.

Ein Videobeitrag

Im Takt ihrer Hufe

Ein Videobeitrag über eine Begegnung mit Pferden im Mühlviertel. Auch am Zimtsternhof wurde gedreht. Der Beitrag ist ab Minute 17:14 zu sehen.

© 2021 allfilm.at Alexander Limberger KG
Zimt in den Sternen Illustration

Die Geschichte des Namens

Von Zimt und den Sternen

Das Fundament unserer heutigen Arbeit legte vor vielen Jahren unser bester Freund und Lehrmeister – Zimt, ein Criollo. Die Seele steigt hinauf zu den Sternen, so sagt man. So wurde er, friedlich eingeschlafen, Namensgeber des Hofes. Auch in unserem Logo lebt er weiter.

Zurück zur Natur

Dein Lieblingsort

Die gemütliche Sitzbank, oder doch der Liegestuhl unter dem Apfelbaum? Egal ob du einfach nur den Pferden beim grasen zusehen möchtest, oder auf deine Kinder während der Reitstunde wartest – du wirst sicher deinen persönlichen Lieblingsplatz entdecken.

Zwei Personen beim Gespräch vor einem gedeckten Tisch mit Kaffee und Tee
Hast du Fragen
Wir helfen dir weiter.