Reittherapie

Das Kind im Mittelpunkt

Das Bewegt- und Getragenwerden auf dem Pferderücken und die Gestaltung der Beziehung zum Therapiepferd und zum Therapeuten unterstützen die Kinder in der Auseinandersetzung mit ihren individuellen Schwierigkeiten.

Foto Reittherapie

Ganzheitliches therapeutisches Reiten

HTFP

Die Heilpädagogische und therapeutische Förderung mit dem Pferd (HTPF) ist eine ganzheitliche Form der Reittherapie. Das ehemalige Heilpädagogisches Voltigieren und Reiten ist eine anerkannte Therapieform vom Österreichischen Kuratorium für therapeutisches Reiten, und darf nur von Personen mit dieser umfangreichen Ausbildung durchgeführt werden.

Foto Petra Schwaiger

Petra Schwaiger

MSc

Therapeutin für heilpädagogische und therapeutische Förderung mit dem Pferd

Weitere Qualifikationen
SI-Mototherapeutin
Mitglied Österr. Kuratorium für therapeutisches Reiten
Pädagogin für Volks- und Sonderschule
Bindungsgeleitete Pädagogik i.A.

Wann ist HTFP geeignet?

Bei Verhaltensauffälligkeiten

Bei geistiger Behinderung

Bei Sinnesbehinderungen

Bei ADS / ADHS

Bei Teilleistungs- und Lernschwächen

Bei Wahrnehmungs- / Sprachstörungen

Bei emotionalen und sozialen Problemen

Landesförderung in OÖ

Das Land Oberösterreich bietet eine Förderung für Familien mit bis zu € 2.082,62 (+ event. Steigerung) Nettoeinkommen. Gefördert werden 30 Einheiten pro Jahr mit bis zu 50 Prozent der Kosten.

Voraussetzung ist: Vorliegen einer spezifischen Beeinträchtigung: Sprach- und Sprechstörung, Konzentrations- und Wahrnehmungsprobleme, Sinnesbeeinträchtigung, Aufmerksamkeitsdefizitstörung, Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung, hyperkinetische Störung, sensorische Integrationsstörung, geistige und psychische Beeinträchtigung

Weitere Infos unter
Land Oberösterreich

Antragsformular
Download Förderungsantrag

Stiftung Kindertraum

Die Stiftung Kindertraum erfüllt Herzenswünsche von Kindern mit Behinderungen oder schweren Krankheiten. Den Wunsch nach einer Reittherapie am Zimtsternhof hat die Stiftung schon ermöglicht. Wir unterstützen bei der Wunscheinreichung.

Wie können wir helfen?

Sie befinden sich hier: